CUP erhält die Genehmigung zum Umgang mit sonstigen radioaktiven Stoffen

Das LfULG hat CUP im Dezember 2018 auf der Grundlage des § 7 der StrlSchV und des § 17 Atomgesetz die Genehmigung zum Umgang mit sonstigen radioaktiven Stoffen erteilt.

Damit sind die CUP Laboratorien einen großen Schritt auf dem Weg vorangekommen, eines der führenden Auftragslaboratorien mit maßgeschneiderten Dienstleistungen speziell für die radiopharmazeutische Industrie zu werden.