CUP erhält Betäubungsmittelerlaubnis

| Dr. Dirk Freitag-Stechl

Die CUP Laboratorien erhalten für ihren Standort in Radebeul die BTM-Erlaubnis

Die Bundesopiumstelle des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte hat der CUP Laboratorien Dr. Freitag GmbH mit ihrem Schreiben vom 04. Oktober 2017 für die Betriebstätte Radebeul die Erlaubnis nach §3 des Betäubungsmittelgesetzes zum Erwerb von Betäubungsmitteln zur Herstellung von Zubereitungen zu analytischen und diagnostischen Zwecken erteilt.